Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Promi Watch
Forumsregeln
Bitte benehmt euch halbwegs! Wenn ihr einen Beitrag gar nicht ertragen könnt, meldet ihn mit dem Ausrufezeichen rechts oben im Beitrag und begründet, was wieso gelöscht werden soll. Oder schickt uns eine Mail an kontakt at antiveganforum.com.
Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7529
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Donnervogel » So 17. Feb 2013, 10:38

Meiner Meinung nach (die ich mir übrigens ganz ohne Hacken oder Spionieren gebildet habe) steht der guten Doris das Wasser inzwischen bis zum Hals. Sie stellt langsam aber sicher (besser spät als nie) fest, dass die "Steaks on legs" über kurz oder lang - und zwar vermutlich weit vor dem von Rüsselheim geplanten Zeitpunkt - den silbernen Löffel wegreichen werden. Vermutlich wird sie (Doris) sich letzten Endes als Organisatorin und Hauptverantwortliche des ganzen Schweinedebakels dafür verantworten müssen, dass sie Zigtausende von Euros für eine sinnlose Aktion verbraten hat, dass sie Menschen bitter enttäuscht und einige davon sogar an den Rand des finanziellen Ruins geführt hat. Und wofür? Alleine zu dem Grund, ihre ureigensten Wünsche zu erfüllen, um einen möglicherweise vorhandenen Animalhoarding-Trieb (20 Katzen!) zu befriedigen, und um sich für einen gewissen Zeitraum wieder einmal moralisch überlegen zu fühlen.
Welch ein "Gewinn" für die Allgemeinheit und für die Tiere! Frau Rauh, ich beuge mein Knie vor Ihnen... NICHT! :rolleyes:
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

JoesFleischsalat
Robbentöterin
Beiträge: 2941
Registriert: Fr 4. Nov 2011, 18:58

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon JoesFleischsalat » So 17. Feb 2013, 11:00

Na ja, da passen die grenzdebilen Drohungen diverser Gäste auch ins Bild. :grin: Hauptsache niemand nennt das Kind beim Namen. Rauhs Verhalten ist gelinde gesagt "abweichend". Wie sieht es eigentlich mit ihrer finanziellen Situation aus? Wer solch einen Zirkus auf die Beine stellt, und allein mit ihren Futterkoste, die sie selber auf plus minus 2000 Tacken im Monat für ihre Katzenmenagerie beziffert, muss die doch praktisch auf einer Goldmine wohnen. Grotesk!

Benutzerinavatar
jac.daco
AVA Offiziöse
Beiträge: 8985
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:46

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon jac.daco » So 17. Feb 2013, 11:06

Nur relativ. Ist so ähnlich wie bei der menschlichen Brut . Ein einzelnes wird gehegt und gepflegt und verhätschelt. Bei mehr wie drei lässt in der Regel die dieses Verhalten schon merklich nach. Wenn ich mir jetzt 20 Katzen vorstelle, habe ich da gewisse Zweifel, ob der notwendigen Aufwendung. Ob Tierschutzvereinsvorsitzende hin oder her, der Amtstierarzt sollte besser dort nicht vorbei schauen.
"Die Franzosen neigen dazu sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt."
„›Bekanntlich‹ ist ein Wort, das überall da Anwendung findet, wo man nicht genau Bescheid weiß.“

Otto von Bismarck,

Benutzerinavatar
xiao mei mei
Hamsterquälerin
Beiträge: 1177
Registriert: Mo 12. Jul 2010, 04:10

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon xiao mei mei » So 17. Feb 2013, 11:07

Was fressen die Viehcher eigentlich am Tag?
Wenn die das Aldifutter nehmen würde (welches ja nichtmal schlecht ist) käme sie mit einer großen Dose pro Katze/Tag auf 300€ im Monat, Klumpstreu und Trockenfutter währen etwa nochmal 100€ (grob überschlagen), wie zum Geier kommt die auf 1700€???
Spielzeug kann man selbst zusammenknoten, da reicht oft ein Wollfaden mit einem eingeknoteten Fetzen Papier oder ein Laserpointer.
Ist doch völligst unrealistisch der Preis...
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. Heiner Geißler

Benutzerinavatar
Skeptiker
Robbentöterin
Beiträge: 2813
Registriert: Di 13. Nov 2012, 23:17

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Skeptiker » So 17. Feb 2013, 11:14

xiao mei mei hat geschrieben:Was fressen die Viehcher eigentlich am Tag?
Wenn die das Aldifutter nehmen würde (welches ja nichtmal schlecht ist) käme sie mit einer großen Dose pro Katze/Tag auf 300€ im Monat, Klumpstreu und Trockenfutter währen etwa nochmal 100€ (grob überschlagen), wie zum Geier kommt die auf 1700€???
Spielzeug kann man selbst zusammenknoten, da reicht oft ein Wollfaden mit einem eingeknoteten Fetzen Papier oder ein Laserpointer.
Ist doch völligst unrealistisch der Preis...


Sie schrieb ja nicht, was für Katzen es eigentlich sind.
"Natürlich möchte kein Tierrechtler, dass seine Idee so zu Ende gedacht wird, denn dann erwiese sie sich ja als die Idiotie, die sie ist."
- Eckhard Fuhr.

JoesFleischsalat
Robbentöterin
Beiträge: 2941
Registriert: Fr 4. Nov 2011, 18:58

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon JoesFleischsalat » So 17. Feb 2013, 11:14

Vermutlich Kartoffelpü mit Möhren. Denn sie hat einen großen Topf. :) Alternativ Joghurt, den sie sich von den Fingern nuckeln lässt. ;)

Gast1

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Gast1 » So 17. Feb 2013, 12:42

Pommes und Frittes hat geschrieben:
Skeptiker hat geschrieben:https://www.facebook.com/photo.php?fbid=481625721903888&set=a.481623045237489.75812822.130801863652944&type=1&theater

Animal Peace auf der VeggieWorld. Bei den anderen Ständen gibt es irgendwas zu essen, bei diesem einfach... eine Kasse.

Kassen wollte doch auf der VegieWorld die letzten Paten rekrutieren. Begeistert sieht sein Scherge aber nicht aus.


Kassen wollte doch auf der VegieWorld die letzten Paten rekrutieren. Begeistert sieht sein Scherge aber nicht aus.

Würdest Du begeistert schauen, wenn Du auf der schlimmsten Esoterik Messe zusammen mit der Sekte UL, Vebu und anderen gefährlichen Geistheilern stehen müsstest? :rolleyes: Aber der Reinhold Kassen passt da schon gut hin.


http://blog.psiram.com/2012/02/paracelsus-messe-2012/

Benutzerinavatar
Skeptiker
Robbentöterin
Beiträge: 2813
Registriert: Di 13. Nov 2012, 23:17

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Skeptiker » So 17. Feb 2013, 13:20

Am 14. Februar 2013 13:13 schrieb Doris Rauh <xxxx>:

Interessiert uns nicht, weil wir nachweislich dafür bezahlt haben, dass die Tiere bei ihr stehen mussten.
Wie gestern schon gesagt, kann man Mietern nicht verbieten, in der gemieteten Wohnung Bilder zu machen.



Moderation: Die E-Mail-Adresse sollte doch wohl da nicht stehen bleiben?

Bemerkenswertes Detail: Frau Rauh spricht im Zusammenhang mit der Halle von "Wohnung" :rofl:
"Natürlich möchte kein Tierrechtler, dass seine Idee so zu Ende gedacht wird, denn dann erwiese sie sich ja als die Idiotie, die sie ist."
- Eckhard Fuhr.

Benutzerinavatar
Ute Wohlrab
Walharpuniererin
Beiträge: 3885
Registriert: So 30. Dez 2012, 21:21

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Ute Wohlrab » So 17. Feb 2013, 13:37

jac.daco hat geschrieben:Nur relativ. Ist so ähnlich wie bei der menschlichen Brut . Ein einzelnes wird gehegt und gepflegt und verhätschelt. Bei mehr wie drei lässt in der Regel die dieses Verhalten schon merklich nach. Wenn ich mir jetzt 20 Katzen vorstelle, habe ich da gewisse Zweifel, ob der notwendigen Aufwendung. Ob Tierschutzvereinsvorsitzende hin oder her, der Amtstierarzt sollte besser dort nicht vorbei schauen.


Katzen sind bei weitem aufwendiger in der Haltung als Hunde. Ich versuche mir Frau Bambistimme grad mal mit den Katzen vorzustellen, wahrscheinlich mit ein paar dieser grottenhäßlichen "Katzenwohninseln", diese grauenhaften Dinger mit billigem Plüsch, Kratzseilen und normalerweise bis zur Decke reichend... Und das dann für 20 Katzen?

Wahrscheinlich einer der Gründe, warum meine Kater lieber im Bett geduldet werden: ich würde mir um nichts in der Welt so ein Monstrum in mein schönes Häuschen stellen! Katzengerecht hin oder her, früher hatte man das auch nicht.
Manuela Frey Also wenn das Huhn das Ei legt und ein Hahn es dann befruchtet wird es ein Küken? Sorry aber ich hab mich noch nie damit beschäftigt

ANDI Läsker Ein Ei ist sozusagen eine externe Gebärmutter.
Fundstelle: Andreas Bär Läsker / FB

Chimera_

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Chimera_ » So 17. Feb 2013, 14:37

Katzen sind bei weitem aufwendiger in der Haltung als Hunde.

Nun, das mit Sicherheit nicht. Schon allein deswegen, weil Hundehaltung behördlich doch eher Alamglocken klingeln lässt (Hundesteuer, Gefährdung anderer Menschen).

Katzen sind wahrlich der Klassiker unter den Hoarding-Tieren, selbst sehr alte Menschen schaffen es, sich teilweise mit zig hundert dieser Tiere einzukesseln.

Benutzerinavatar
Ute Wohlrab
Walharpuniererin
Beiträge: 3885
Registriert: So 30. Dez 2012, 21:21

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Ute Wohlrab » So 17. Feb 2013, 14:41

Chimera_ hat geschrieben:
Katzen sind bei weitem aufwendiger in der Haltung als Hunde.

Nun, das mit Sicherheit nicht. Schon allein deswegen, weil Hundehaltung behördlich doch eher Alamglocken klingeln lässt (Hundesteuer, Gefährdung anderer Menschen).

Katzen sind wahrlich der Klassiker unter den Hoarding-Tieren, selbst sehr alte Menschen schaffen es, sich teilweise mit zig hundert dieser Tiere einzukesseln.


Gut, ich meinte eher den persönlichen Aufwand. Meine Hunde sind glücklich, wenn sie um mich herum schlafen können - die Kater finden dann doch recht häufig einen Grund, lautstark zu stänkern.
Manuela Frey Also wenn das Huhn das Ei legt und ein Hahn es dann befruchtet wird es ein Küken? Sorry aber ich hab mich noch nie damit beschäftigt

ANDI Läsker Ein Ei ist sozusagen eine externe Gebärmutter.
Fundstelle: Andreas Bär Läsker / FB

JoesFleischsalat
Robbentöterin
Beiträge: 2941
Registriert: Fr 4. Nov 2011, 18:58

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon JoesFleischsalat » So 17. Feb 2013, 16:06

Sagt mal, in dem Vid, wo sie auftaucht, also bei der Schweinefütterung, und da rumjault, spricht sie da nicht davon, dass die Schweine klüger als ihre HundE (Plural!) sind? Ich find den Link hier nicht mehr.
Außerdem war das doch der Stall wo die Maschinenhalle vorher schon dreißig Schweine drinhatte, doch vom Ordnungsamt für ok befunden worden, oder irre ich mich da? Die Auflage erstreckte sich doch auf die Maschinenhallen-Schweine, wenn ich mich recht entsinne. D. h. sie wusste wie ein richtiger Schweinestall aussieht, und kann man da nicht im Hinblick auf Tierquälerei von Vorsatz reden, wenn sie sich trotzdem 120 Schweine in dieses, ich nenne es mal Improvisorium, holt?

Benutzerinavatar
Ute Wohlrab
Walharpuniererin
Beiträge: 3885
Registriert: So 30. Dez 2012, 21:21

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Ute Wohlrab » So 17. Feb 2013, 16:53

JoesFleischsalat hat geschrieben:Sagt mal, in dem Vid, wo sie auftaucht, also bei der Schweinefütterung, und da rumjault, spricht sie da nicht davon, dass die Schweine klüger als ihre HundE (Plural!) sind? Ich find den Link hier nicht mehr.


"also die kriegen jetzt essen, die Schweinchen" (kicherkicher)

"ohhh, ich liebe Dich" - "aaaah, die Ohren" - (gicker) immer wieder schön.

"Schweine sind doch bißchen intelligenter als Hunde" (Stimme aus dem OFF: "Viel")

JoesFleischsalat hat geschrieben:Außerdem war das doch der Stall wo die Maschinenhalle vorher schon dreißig Schweine drinhatte, doch vom Ordnungsamt für ok befunden worden, oder irre ich mich da?


Du meinst den Stall, wo die Schweine in Pferdeboxen untergebracht waren und der Wand ein Riß, wo man den Arm durchstecken kann (oder zwei, oder drei...) - nein, die Schweine dort waren ganz einfach "schwarz" gehalten worden, also nicht beim Amtsveterinär gemeldet und somit waren schlicht und ergreifend die Haltungsbedingungen nicht abgenommen worden. Als dann hundert dazu kamen - und die von Kassen organisierten "Medien" - flogen die 30 "süßen Rüssel" einfach gleich mal mit auf.

JoesFleischsalat hat geschrieben:Die Auflage erstreckte sich doch auf die Maschinenhallen-Schweine, wenn ich mich recht entsinne. D. h. sie wusste wie ein richtiger Schweinestall aussieht, und kann man da nicht im Hinblick auf Tierquälerei von Vorsatz reden, wenn sie sich trotzdem 120 Schweine in dieses, ich nenne es mal Improvisorium, holt?


Sie wußte ohnehin, wie ein richtiger Schweinestall aussehen müßte, aber das war ihr in ihrer Tier-Sammel-Wut einfach egal. Ihren eigenen Postings in Facebook entnehme ich, daß sie die Maschinenhalle (also Frau und Bau) vorher in Augenschein genommen hatte. Also entschuldigung, ich mag inzwischen zu sehr pragmatischer Bauer geworden sein, aber in so etwas hält man keine Tiere. Und bei sowas erst recht nicht.

Übrigens stotterte und stammelte Kassen in diesem Tierschutz-Video was von 300 (DREIhundert) Schweinen zusammen... mir schwant Schreckliches.
Manuela Frey Also wenn das Huhn das Ei legt und ein Hahn es dann befruchtet wird es ein Küken? Sorry aber ich hab mich noch nie damit beschäftigt

ANDI Läsker Ein Ei ist sozusagen eine externe Gebärmutter.
Fundstelle: Andreas Bär Läsker / FB

Benutzerinavatar
RiffRaff
Pelztierfarmerin
Beiträge: 4164
Registriert: Fr 16. Apr 2010, 11:50

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon RiffRaff » So 17. Feb 2013, 17:31

Ute Wohlrab hat geschrieben:"Schweine sind doch bißchen intelligenter als Hunde" (Stimme aus dem OFF: "Viel")

Also DAS finde ich ja nun abgrundtief speziesistisch. PFUI!
Die anständigen Menschen arbeiten um des Ruhmes und des Geldes willen. Die unanständigen wollen die Welt verändern und die Menschen erlösen.
Marcel Reich-Ranicki

Benutzerinavatar
Noldor
Grillmeisterin
Beiträge: 440
Registriert: So 23. Dez 2012, 18:02

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Noldor » So 17. Feb 2013, 17:35

Ich kann noch speziesistischer: "Schweine sind doch bißchen intelligenter als Doris, Ingrid, Petra..."
KartoVVeln gehören in den Keller und das Vleisch auf den Tisch. (Copyright: mein Schwiegervater)

Benutzerinavatar
Donnervogel
AVA Agentin
Beiträge: 7529
Registriert: So 19. Feb 2012, 11:55

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Donnervogel » So 17. Feb 2013, 17:52

Noldor hat geschrieben:Ich kann noch speziesistischer: "Schweine sind doch bißchen intelligenter als Doris, Ingrid, Petra..."

*Stimme aus dem Off* "Viel!"
Veganismus ist wie ein Penis.
Es ist okay, wenn Du ihn hast.
Und es ist okay, wenn Du drauf stolz bist.
Aber fuchtle damit bitte nicht in der Öffentlichkeit rum.
Und wenn Du versuchst, meine Kinder damit zu penetrieren, kriegst Du mächtig Ärger mit mir!

Benutzerinavatar
Ute Wohlrab
Walharpuniererin
Beiträge: 3885
Registriert: So 30. Dez 2012, 21:21

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Ute Wohlrab » So 17. Feb 2013, 17:52

Donnervogel hat geschrieben:
Noldor hat geschrieben:Ich kann noch speziesistischer: "Schweine sind doch bißchen intelligenter als Doris, Ingrid, Petra..."

*Stimme aus dem Off* "Viel!"


:rofl: :rofl: :rofl:
Manuela Frey Also wenn das Huhn das Ei legt und ein Hahn es dann befruchtet wird es ein Küken? Sorry aber ich hab mich noch nie damit beschäftigt

ANDI Läsker Ein Ei ist sozusagen eine externe Gebärmutter.
Fundstelle: Andreas Bär Läsker / FB

Benutzerinavatar
lilliefee0
Gänsestopferin
Beiträge: 814
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:53

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon lilliefee0 » So 17. Feb 2013, 17:56

sagt mal spinn ich oder ist der Name der Rauh von der Panys-website verschwunden?

http://www.rauh.panys.info/impressum.php?lang=ch

In Google ist die Kurzbeschreibung noch
Impressum. Diese Seite wird Ihnen präsentiert von: Doris Rauh Berater für Hunde & Katzennahrung (...)
Dich grausts auch vor gar nichts, was?
verstrahlter Gast aka. TSA aka SS aka Sabse

Benutzerinavatar
Ute Wohlrab
Walharpuniererin
Beiträge: 3885
Registriert: So 30. Dez 2012, 21:21

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Ute Wohlrab » So 17. Feb 2013, 18:00

lilliefee0 hat geschrieben:sagt mal spinn ich oder ist der Name der Rauh von der Panys-website verschwunden?

http://www.rauh.panys.info/impressum.php?lang=ch

In Google ist die Kurzbeschreibung noch
Impressum. Diese Seite wird Ihnen präsentiert von: Doris Rauh Berater für Hunde & Katzennahrung (...)


Die würde ich auch feuern, wenn sie öffentlich macht, wie viel sie Provision bekommt... So etwas fällt mitunter unter Betriebsgeheimnis oder eben Loyalität.

Meine Güte, die hat echt ein Fettnäpfchen-Such-Gerät. Und zielt gut.
Manuela Frey Also wenn das Huhn das Ei legt und ein Hahn es dann befruchtet wird es ein Küken? Sorry aber ich hab mich noch nie damit beschäftigt

ANDI Läsker Ein Ei ist sozusagen eine externe Gebärmutter.
Fundstelle: Andreas Bär Läsker / FB

Benutzerinavatar
Skeptiker
Robbentöterin
Beiträge: 2813
Registriert: Di 13. Nov 2012, 23:17

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Skeptiker » So 17. Feb 2013, 18:32

lilliefee0 hat geschrieben:sagt mal spinn ich oder ist der Name der Rauh von der Panys-website verschwunden?

http://www.rauh.panys.info/impressum.php?lang=ch

In Google ist die Kurzbeschreibung noch
Impressum. Diese Seite wird Ihnen präsentiert von: Doris Rauh Berater für Hunde & Katzennahrung (...)


Ja, irgendwer spinnt da. Dein Browser oder du. Wieso eigentlich Sprache "Schweiz"? Gibt's die auch auf Rätoromanisch?
"Natürlich möchte kein Tierrechtler, dass seine Idee so zu Ende gedacht wird, denn dann erwiese sie sich ja als die Idiotie, die sie ist."
- Eckhard Fuhr.

Benutzerinavatar
GegenGegen
Großwildjägerin
Beiträge: 1653
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 00:42

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon GegenGegen » So 17. Feb 2013, 18:43

Gast hat geschrieben:Gab es da nicht mal ein Statement von RH, nach Veröffentlichung des Vertrages, wo man sich bei engen "Vertrauten" bedankte, weil sie Internas nicht für sich behalten können! Ich find es leider nicht mehr.

Korrekt.

Rüsselheim EV
31. Januar um 12:26 ·
Es ist immer wieder interessant mit anzusehen, was geschieht, wenn man drei Menschen bewusst im Vertrauen etwas erzählt, mit den Worten: "Aber psssst, das wissen jetzt nur DU und ICH, bitte trage es nicht weiter"... Und schwupp, ist es am nächsten Tag als SENSATION, da es ja keiner wissen darf in aller Munde! DANKE somit an alle, die das Projekt Rüsselheim nicht in Vergessenheit geraten lassen!! ;-)


Und einige Kommentare später:

Rüsselheim EV Das posting bezog sich darauf, dass es anscheinend immer wieder "Mitstreiter" gibt, die leider Internas nicht auch als das Solche behandeln, sondern diese ohne schlechtes Gewissen nach Außen tragen, wie sonst kann z.B. doggennetz unseren Vertrag 1:1 vorliegen haben? Doch mit genau diesem "schlechten" Verhalten, bleibt das Projekt und unsere Schweine in Aller Munde, somit ist allem Negativen auch etwas Positives abzugewinnen..
31. Januar um 13:37 · Gefällt mir · 4


Vor dem Hintergrund sollte Rüsselheim den '§ 164 StGB Falsche Verdächtigung' mal gelesen haben.
Gehen lernt man durch Stolpern.
"ICH LEBE VEGAN, weil Tofu nicht blutet" - Unbeachtete Veganerin auf FB.

Benutzerinavatar
Noldor
Grillmeisterin
Beiträge: 440
Registriert: So 23. Dez 2012, 18:02

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Noldor » So 17. Feb 2013, 18:47

Panys ist doch die Seite von Doris Rauh. Wenn ich nach Panys suche finde ich nur Seiten wo Doris als Ansprechpartnerin drin ist. Also sie kauft das Futter irgendwo ein und verkauft es unter Panys weiter. Oder sehe ich das falsch?
KartoVVeln gehören in den Keller und das Vleisch auf den Tisch. (Copyright: mein Schwiegervater)

Gästin

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Gästin » So 17. Feb 2013, 18:50

Ute Wohlrab hat geschrieben:
Die würde ich auch feuern, wenn sie öffentlich macht, wie viel sie Provision bekommt... So etwas fällt mitunter unter Betriebsgeheimnis oder eben Loyalität.

Meine Güte, die hat echt ein Fettnäpfchen-Such-Gerät. Und zielt gut.


Es könnte ja auch sein, daß nette Journalistin von DN mal eben bei Panys anruft, sich nach den Provisionen von Frau DR erkundigt und den Chef gleichzeitig bittet, diese zu erhöhen, da die Schweine es ja bitter nötig haben. Die Antwort wird man dann sicher bei DN nachlesen können. :devil:

Gästin

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon Gästin » So 17. Feb 2013, 18:56

Wenn man das alle so liest, werden die Katzen wohl aus Sympathie mit den Schweinen gemeinsam über die Regenbrücke gehen. Kann man eigentlich so ein Rüsselheimschwein mit Katze füllen und dann auf den Spieß stecken? :grillhund:

Benutzerinavatar
GegenGegen
Großwildjägerin
Beiträge: 1653
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 00:42

Re: Der Wahnsinn fängt erst richtig an

Beitragvon GegenGegen » So 17. Feb 2013, 19:02

xiao mei mei hat geschrieben:Was fressen die Viehcher eigentlich am Tag?
Wenn die das Aldifutter nehmen würde (welches ja nichtmal schlecht ist) käme sie mit einer großen Dose pro Katze/Tag auf 300€ im Monat, Klumpstreu und Trockenfutter währen etwa nochmal 100€ (grob überschlagen), wie zum Geier kommt die auf 1700€???
Spielzeug kann man selbst zusammenknoten, da reicht oft ein Wollfaden mit einem eingeknoteten Fetzen Papier oder ein Laserpointer.
Ist doch völligst unrealistisch der Preis...

Ne, ne.

Rüsselheim EV
30. Januar
DORIS RAUH zum Thema Panys Tierfutter account: Was den Online Shop der Firma Panys anbelangt: Ich habe in meinem Bestand 18 Katzen, die nun mal per se Carnivoren sind. Da meine Ausgaben sich monatlich für alle meine Tiere auf rund 1500 EUR - ohne Tierarztkosten - belaufen...

. ... Der Preis je Dose Nassfutter ist bei veganem Futter rund 5 x so hoch... Wenn ich also die rund 300 EUR Katzenfutterbedarf monatlich auf Basis von veganem Futter bestreiten soll, und unter der Prämisse dass Punkt 1 und 2 geklärt wären, steigen meine Kosten nur beim Katzenfutter auf runde 1.500 EUR und somit meine Gesamtkosten zum Unterhalt meiner Tiere auf EUR 2.700.



Noldor hat geschrieben:Panys ist doch die Seite von Doris Rauh. Wenn ich nach Panys suche finde ich nur Seiten wo Doris als Ansprechpartnerin drin ist. Also sie kauft das Futter irgendwo ein und verkauft es unter Panys weiter. Oder sehe ich das falsch?


Lösch mal deinen Cache, Cookies, etc und such dann nach Panys. Dann landest du auf einer x-beliebigen Partnervertriebsseite oder auf der Hauptseite panys/@/info. Und da steht dann nichts mehr von D.R.
Gehen lernt man durch Stolpern.
"ICH LEBE VEGAN, weil Tofu nicht blutet" - Unbeachtete Veganerin auf FB.


Zurück zu „Neues von Veganerinnen und Tierrechtslerinnen“



Wer ist online?

Mitgliederinnen in diesem Forum: Ute Wohlrab und 1 Gästin