Archiv

Februar 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  

Neue Serie: Vegane Rezepte in der Kritik

heute: Veganer Hackbraten

kritisch beäugt von Rageboy

1.1. Quelle: Rageboy im AV Forum Die folgende Rezeptanalyse bezieht sich auf das Rezept “Veganer Hackbraten” von “vegan&lecker, dieumsteiger.blogspot.de”, siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=EJVVbN54Pvs

1.2. Allgemeines Man kann sich auf den Standpunkt stellen: Über ein Rezept ließe sich wenig sagen, solange man es noch nicht ausprobiert habe. Gleichwohl kann man ein Rezept auch ohne Praxistest einer Kritik unterziehen – in jedem Fall inhaltlich aufgrund seiner bekannten Zusammensetzung. Aber auch eine […]

Veganismus ist Greenwashing

von Skeptiker

Meine These vorab: Veganismus dient dem Träger (Veganer genannt) dazu, sich ein grünes bzw. sauberes Mäntelchen umzuhängen, also ihm ein umwelt-, tier- und menschenfreundliches Image zu verschaffen, was sich bei näherer Betrachtung als Schönfärberei darstellt.

1. Schwammige Definition

Nach der Organisation von Watson, dem Erfinder des Wortes „vegan“, zeichne sich die vegane Lebensweise dadurch aus, “soweit wie möglich und praktisch durchführbar, alle Formen der Ausbeutung und Grausamkeiten an Tieren für […]

Das „Dann darfst du auch nicht mehr …“-Argument

Immer wieder taucht in Diskussionen zwischen Normalessern und Veganern das „Dann darfst du auch nicht mehr …“-Argument auf.

Von veganer Seite wird das meist nicht verstanden und damit abgetan, dass man sich ja schliesslich bemühe und zumindest besser als Fleischesser dastehe. Das sieht dann etwa SO aus:

„Man will mir mit allen Mitteln beweisen, dass ich keine Heilige bin. Dabei ist das überhaupt nicht nötig. Es gibt noch genug zu tun – auch in meinem […]

Vegan Citation Buster

oder

Ideologie in den Mund gelegt: Frei erfundene Zitate

von Henry

  Anscheinend ist es einigen Menschen sehr wichtig, ihre Ansichten damit zu stützen, dass Prominente diese mehr oder wenig teilen. Ob dieser Prominente irgendwelche Kompetenzen besitzt, ist dabei zweitrangig. Wenn Nina Hagen beispielsweise als Vorbild für vegetarische Ernährung dient, ist das als Argument mehr als fraglich. Falls der gewünschte Prominente nun zufällig anderer Meinung ist, oder sich nicht wie erhofft geäußert hat, schadet […]

16 Kilo Getreide für 1 Kilo Fleisch – NICHT!

Peta schreibt unter der Überschrift „Fleischessen bedeutet Hunger für die Welt“, dass man „bis zu 16 kg Getreide [benötigt], um nur 1 kg Fleisch zu produzieren“, und gibt als Quelle für diese Behauptung

„US Department of Agriculture Economic Research Service“, veröffentlicht in Mark Gold und Jonathon Porritt, „The Global Benefits of Eating Less Meat“, 2004, S. 23

an.

Das hört sich gut an, nicht wahr? Ich meine, das US Department of Agriculture muss […]