Login

Neue Serie: Vegane Rezepte in der Kritik

heute: Veganer Hackbraten

kritisch beäugt von Rageboy

1.1. Quelle: Rageboy im AV Forum Die folgende Rezeptanalyse bezieht sich auf das Rezept “Veganer Hackbraten” von “vegan&lecker, dieumsteiger.blogspot.de”, siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=EJVVbN54Pvs

1.2. Allgemeines Man kann sich auf den Standpunkt stellen: Über ein Rezept ließe sich wenig sagen, solange man es noch nicht ausprobiert habe. Gleichwohl kann man ein Rezept auch ohne Praxistest einer Kritik unterziehen – in jedem Fall inhaltlich aufgrund seiner bekannten Zusammensetzung. Aber auch eine […]

Bei Zachi gibt’s was für umme*!

Wer will ihn nicht, den sty­li­schen an­ti­ve­ga­nen Tisch­stän­der, wie er einst zum ers­ten Mal bei einem Tref­fen 2005 ver­wen­det wor­den ist:

Und so geht′s:

[…]

Antiveganes Bier

Die Werbung von Astra hat uns überzeugt!

1. Von führenden Profikillern empfohlen:

[…]

Udo Pollmer erklärt Dioxin

Der letzte Lebensmittelskandal hat die Gegner tierischer Genüsse mal wieder reflexhaft frohlocken lassen und wird zur Gewinnung neuer Gläubiger propagandamäßig verwurstet. Einige besonders Bekloppte machten sich sogar Sorgen um die Nahrungsgrundlage aufrechter Antiveganer. Solcherlei Sorgen sind zwar rührend, aber natürlich unnötig. Dazu muss man wissen, worum es geht und wir haben uns dazu einen Spezialisten eingeladen.

Der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer erklärt, was es mit dem Dioxin auf sich hat, wieso es keine Grund gibt, sich […]

Mode Salatfuttern?

Wenn man den Medien Glauben schenken darf, ist Veganismus oder doch zumindest Vegetarismus total trendy und der Weg zur Umstülpung vielleicht noch weit, aber jedenfalls ein von immer mehr Leuten eifrig begangener. Nun krebst die tatsächliche Anzahl an sich streng vegetarisch ernährenden immer noch an der Meßbarkeitsgrenze rum, was man dank Datenkraken Google jetzt aber einfach messen kann, ist der Medienhype. Und der sieht für die Gemüsefresser und verwandte Themen seit 1850 wie folgt aus:

[…]

Landkarte des Aberglaubens

Der Aufmacher der Zeit ist diese Woche die Homöopathie. Auf den grundfalschen Untertitel „… warum sie trotzdem vielen hilft“ folgen neben einem unsäglich dummen Artikel von Jens Jesse und einem zwar unangemessen schwammig positiven, aber immerhin nicht völlig irreführenden Beitrag auch die verdiente Watsche. Immerhin.

Leider in allen Beiträgen unter den Tisch fallen die Opfer der Homöopathen. Denn Homöopathie ist nicht nur eine Beleidigung des Verstandes und völlig nutzlos, sie hält auch von einer frühzeitigen […]